Übersicht der Wärmeschutzverordnungen - U-Werte

 

 

 

Verordnungen

Gültig seit

Heizwärme in kWh/(ma)

Fenster in W/m²K

Wand in W/m²K

Dach in W/m²K

Flach-dach

Keller  in W/m²K

DIN 4108 1952

1952

170-300

5,20

1,56

1,46

1,46

1,01

DIN 4108 von 1969

1969

170-300

5,20

1,56

1,10

1,10

1,01

WSVO von 1977

1.11.1977

150-250

3,50

1,06

0,45

0,45

0,80

WSVO von 1982

1.3.1982

130-180

3,10

0,60

0,45

0,45

0,70

WSVO von 1994-95

1.1.1995

54-100

1,80

0,50

0,30

0,30

0,50

EnEV von 2001-02

1.2.2002

30-100

1,40

0,45

0,30

0,25

0,40

EnEV 2004

8.12.2004

30-100

1,40

0,45

0,30

0,25

0,40

EnEV 2007

1.10.2007

30-100

1,40

0,35

0,30

0,25

0,40

EnEV 2009

1.10.2009

30-60

1,30

0,24

0,24

0,20

0,30

EnEV 2014-2016

1.5.2014

25-50

1,30

0,24

0,24

0,20

0,30

KFW Einzelmaßnahmen

1.4.2016

25

0,95

0,20

0,14

0,14

0,25

Stand der Technik

2017

0-50

0,70

0,10

0,10

0,10

0,10

Niedrigenergiehaus

2020

10-20

0,70

0,10

0,10

0,10

0,15

Plusenergiehaus

Gegenwart / Zukunft

Gebäude mit Energie-Überschuss aus solaren Gewinnen bzw. durch KraftWärmeKopplung (KWK)

               

Die EnEV faßt die WSVO und Heizungsanlagen-Verordnung zusammen

       

Verschärfung für Neubauten um 25% zum 1. Januar 2016.